25. Januar 2013

Der Häkelwahn in meinem Kopf

Es ist doch immer das gleiche. Kaum surf  ich ein bisschen im Internet nach "Häkel-Dies" und "Häkel-Das" und schwupp - da finde ich sie auch gleich: Bilder, die mich wuschig machen.

Es kribbelt in meinem Kopf und in Gedanken studiere ich schon die Anleitung durch, wie Frau X/Herr Y diese gehäkelt haben könnte.

"Abspeichern. Sofort abspeichern!", ruft es im Kleinhirn.
"Erledigt!", sagt der wild klickende Zeigefinger.
"Oooohhh, großartig!", freut sich das Langzeitgedächtnis. "Eines Tages werden wir das häkeln. Bestimmt."

Zum Glück gibt es ein Ideen-Ordner. Randvoll mit immer neuen Bildern & Anleitungen, die darauf warten gehäkelt zu werden. Wann?! Irgendwann. Es läuft ja nix weg.

Aber warum verfalle ich ich immer etwas in Panik, wenn ich diesen Ordner öffne und mir all diese tollen Sachen ansehe?!
"ICH WILL!! ICH WILL JETZT!!", schreit eine unbändige Häkelsehnsucht in mir.
"Wann willst du das denn bitte alles häkeln?! Im Schlaf?!", ruft die immer-recht-habende Vernunft in mir.
"Was für ein Elend. All diese tollen Sachen müssen vielleicht ein Leben lang darauf warten, in 3 D das Licht der Welt zu erblicken.", sagt das Kleinhirn, mit einem tiefen Seufzer.
"Ja, so ist das im Leben. Man kann halt nicht alles haben. Vorallem nicht sofort.", klugscheissert die Vernunft.


"Lasst mich doch alle in Ruhe! Und dir, liebe Vernunft, werd ich es noch beweisen.", denk ich mir und schließe den Ordner, mit dem Wissen, diesen Häkel-Kopf-Wahn noch viele weitere Male ausfechten zu müssen. *SEUFZ*

Kommentare:

Anja Kreative hat gesagt…

:-) Diese Post könnte ich 1:1 bei mir übernehmen.. es geht mir genau gleich.. ich wäre für 34h-tage dann würde das vielleicht irgendwie klappen! :-)
Viel Spass weiterhin beim Häkeln..
Liebe Grüsse Anja

Die Frau Heidler hat gesagt…

So geht es mir auch. Ich bin ein Hamster und sammle Schnittmuster....irgendwann schaffen wir alles abzuarbeiten lol