3. März 2013

Fingerstricken | Resteverwertung Teil 2

Das war die Entdeckung des heutigen Tages!  

+++ Fingerstricken +++

Im wahrsten Sinne kinderleicht und das Ergebnis geradezu genial! Und es hat den super Nebeneffekt, dass frau mit dem Schlauchschal wunderbar Wollreste los werden kann  :o)

Bei meinem Erstlingswerk habe ich 4 Knäuel/Farben verwendet (je mehr Fäden desto dicker wird der Schal) und diese so lange verstrickt, bis das erste Knäuel zu Ende war.

Ergebnis: eine 3,20 Meter lange "Wurst"
Wolle: "Papillon" von Schewe (Karstadt - Aktionswolle).
Zeit: ca. 1 Stunde
Anleitung: youtube

Viel Spaß beim Stricken der anderen Art









Kommentare:

Irene hat gesagt…

Fingerhäkeln kenne ich von füher her.Dein Schal sieht klasse aus

LG Irene

It's all about Y! hat gesagt…

Das ist eine sehr geniale Idee!

Ich muss mal weg....Wolllreste suchen!